Archiv für das Schlagwort "iPhone 4" (RSS)

Wie üblich hat Apple auch in dieser Woche viele neue Beta-Versionen von anstehenden Updates wie macOS 10.12.1 veröffentlicht. Weitere Apple-Meldungen der vergangenen Tage gibt es im Folgenden als Überblick. 🙂 In den Bereichen "Über diesen Mac" und "Speicherverwaltung" der Systeminformationen-App von macOS kann "löschbarer" Speicherplatz eingesehen und ggf. freigeräumt werden: apfelpage.de. Die Funkstrahlung, gemessen als sog. SAR-Wert, ... weiterlesen

Apple hat eine Website zu einem neuen Austauschprogramm online gestellt: apple.com. Dieser zufolge habe man festgestellt, dass bestimmte europäische 5W-USB-Netzteile, die mit den iPhone-Modellen iPhone 3GS, iPhone 4 und iPhone 4s zwischen Oktober 2009 und September 2012 u.a. in Deutschland ausgeliefert wurden, in seltenen Fällen überhitzen können. Bei betroffenen Netzteilen steht auf der Unterseite die Modellnummer "A1300" und die Buchstaben "CE" sind durchgehend ... weiterlesen

Kurz notiert

Apples iPhone 4 und iPhone 4S mit iOS 5 haben laut peekay.org ein recht problematisches Sicherheitsleck. Über die Sprachsteuerung können FaceTime-(Video-)Anrufe getätigt werden, obwohl das iPhone gesperrt ist. Damit ist auch ein Zugriff auf das Adressbuch möglich. Normale Anrufe seien nicht möglich. Anders als im Interface für "Slide to Unlock" scheint bei der Notruffunktion (per Button bei ... weiterlesen

Woche 2 im neuen Jahr - ich hoffe es hat gut begonnen. 😉 Apples Sprachsteuerung "Siri" hat einen Zwölfjährigen in einem Apple Store beleidigt. Grund: Als Name war "Halt's Maul, Du A********" angegeben: de.ubergizmo.com. Für ICQ7 unter Windows gibt's neue Smilies: https://www.icq.com/gallery/emoticons/de (entfernt) (via twitter.com). Ein iPhone 4 mit CSS3 und jQuery/JavaScript umsetzen? So geht's: tjrus.com/iphone. "Ask Ziggy" - so ... weiterlesen

iPhone-Nutzer benötigen immer größere Datenvolumina. Dies geht aus einer aktuellen Studie von http://www.arieso.com/media/news/news-archive/25-arieso-reveals-latest-trends-in-smartphone-data-use/ (entfernt) hervor.

Nutzer des neuen iPhone 4S haben demnach ein doppelt so großes, genutztes Datenvolumen wie die eines iPhone 4.

Im Vergleich zum iPhone 3G habe es sich sogar verdreifacht. Grund hierfür sei speziell beim 4S die Sprachsteuerung Siri.

Quelle: golem.de