Apple hat eine Website zu einem neuen Austauschprogramm online gestellt: apple.com.

Dieser zufolge habe man festgestellt, dass bestimmte europäische 5W-USB-Netzteile, die mit den iPhone-Modellen iPhone 3GS, iPhone 4 und iPhone 4s zwischen Oktober 2009 und September 2012 u.a. in Deutschland ausgeliefert wurden, in seltenen Fällen überhitzen können.

Werbung

Werbeblocker aktiv?

Vermutlich aufgrund eines Werbeblockers kann an dieser Stelle leider keine Werbung angezeigt werden. Als Blog ist diese Website jedoch darauf angewiesen, um diverse Kosten abdecken zu können.

Vielleicht möchtest du Servaholics ja in deinem Werbeblocker als Ausnahme hinzufügen und so unterstützen? Das wäre jedenfalls sehr nett! :-)

Bei betroffenen Netzteilen steht auf der Unterseite die Modellnummer "A1300" und die Buchstaben "CE" sind durchgehend grau. Diese sollten aus Sicherheitsgründen nicht mehr genutzt werden, das iPhone kann stattdessen über das Anschließen via USB an einen PC geladen werden.

Nicht betroffen sind die Netzteile mit der Modellnummer "A1400", bei denen die Buchstaben "CE" zudem grau umrandet sind.

Apple bietet den Austausch betroffener Netzteile zum einen in seinen Apple Stores oder bei teilnehmenden autorisierten Apple Service Providern an. Zum anderen sollen ab dem 18. Juni Mobilfunkanbieter, die ebenfalls betroffene Netzteile mit iPhone-Geräten ausgeliefert haben, ebenfalls einen Austausch anbieten.

Zum Austausch mitgenommen werden muss übrigens auch das dazugehörige iPhone, da die Seriennummer überprüft wird.

via golem.de 

Jetzt bist du dran: Was denkst du?

Bitte beachte: Auch wenn das Angeben einer E-Mail-Adresse optional ist, so bist du doch nicht vollständig anonym, denn u.a. deine IP-Adresse wird mit dem Absenden dieses Formulars gespeichert.



Tastenkürzel


Überall

j: Älterer Artikel

k: Neuerer Artikel

s: Suchen

h: Hilfe


Auf Artikel-Seiten

t: Auf Twitter posten

f: Auf Facebook posten

g: Auf Google+ posten