Kurz notiert (zuletzt bearbeitet )

iPhone-Nutzer benötigen immer größere Datenvolumina. Dies geht aus einer aktuellen Studie von http://www.arieso.com/media/news/news-archive/25-arieso-reveals-latest-trends-in-smartphone-data-use/ (entfernt) hervor.

Nutzer des neuen iPhone 4S haben demnach ein doppelt so großes, genutztes Datenvolumen wie die eines iPhone 4.

Werbung

Werbeblocker aktiv?

Vermutlich aufgrund eines Werbeblockers kann an dieser Stelle leider keine Werbung angezeigt werden. Als Blog ist diese Website jedoch darauf angewiesen, um diverse Kosten abdecken zu können. Vielleicht möchtest du Servaholics ja in deinem Werbeblocker als Ausnahme hinzufügen und so unterstützen? 🙂

Im Vergleich zum iPhone 3G habe es sich sogar verdreifacht. Grund hierfür sei speziell beim 4S die Sprachsteuerung Siri.

Quelle: golem.de

Deine Meinung zu diesem Artikel?