Zum Ende dieses Jahres stellt WhatsApp wieder einmal die Unterstützung für ältere Smartphones-Betriebssysteme ein: faq.whatsapp.com.

Ab dem 1. Januar 2018 werden weder Geräte mit Windows Phone 8.0 noch Geräte mit BlackBerry OS oder BlackBerry 10 den Messenger-Dienst nutzen können.

Betroffenen Nutzern bleibt nichts anderes übrig, also auf eine neue Version ihres Betriebssystems bzw. auf ein anderes Betriebssystem zu wechseln, sofern sie WhatsApp weiterhin nutzen möchten.

Übrigens: Sowohl für die BlackBerry-Systeme als auch für Nokia S40 wurden die Fristen in den letzten beiden Jahren bereits zweimal verlängert. Nach aktueller Planung soll zum 31. Dezember 2018 auch die Unterstützung für Nokia S40 enden. Erst zum 1. Februar 2020 werden Android 2.3.7 und älter nicht mehr unterstützt.

Deine Meinung zu diesem Artikel?