Einen schönen Sonntag und viel Spaß mit den heutigen sieben Links. 🙂

  1. Amazon soll Berichten zufolge an einem WhatsApp-Konkurrenten namens "Anytime" arbeiten: heise.de.
  2. Aufgrund eines Bugs ließen sich bis vor kurzem Myspace-Accounts nur mit Kenntnis des Nutzernamens, des Namens und des Geburtsdatums eines Nutzers über die "Passwort vergessen"-Seite übernehmen - die beiden Namen werden zudem im Profil des Nutzers angezeigt, das Geburtsdatum musste man also als einziges kennen: futurezone.at.
  3. Die auf vielen HTC-Geräten vorinstallierte Tastatur-App "TouchPal" zeigt seit kurzem Werbung an: googlewatchblog.de.
  4. Der Antivirenprogramm-Hersteller Avast hat den CCleaner-Entwickler "Piriform" übernommen: stadt-bremerhaven.de.
  5. Amazons Lebensmittel-Lieferdienst "Amazon Fresh" ist in Teilen von Hamburg gestartet: mobiflip.de.
  6. Die Spracherkennung "Bixby Voice" in Samsungs Sprachassistent "Bixby" auf dem Galaxy S8 ist in den USA auf Englisch gestartet: giga.de.
  7. Die Verbraucherzentrale NRW will gegen eine Kölner "Media Markt"-Filiale klagen, weil diese ein günstiges Android-Smartphones mit einer Vielzahl an kritischen Sicherheitslücken, die nicht mehr behoben werden, verkauft: heise.de.

Dieser Artikel gehört zur Serie "Die Sieben". Jeden Sonntag wird in dieser eine Liste von sieben Links, die empfehlenswert sind, es aber nicht in eigene Artikel geschafft haben, veröffentlicht.
Wenn du keinen dieser Artikel verpassen willst, kannst du gerne den RSS-Feed zur Serie abonnieren.

Jetzt bist du dran: Was denkst du?

Bitte beachte: Auch wenn das Angeben einer E-Mail-Adresse optional ist, so bist du doch nicht vollständig anonym, denn u.a. deine IP-Adresse wird mit dem Absenden dieses Formulars gespeichert.



Tastenkürzel


Überall

j: Älterer Artikel

k: Neuerer Artikel

s: Suchen

h: Hilfe


Auf Artikel-Seiten

t: Auf Twitter posten

f: Auf Facebook posten

g: Auf Google+ posten