Vor gut einer Woche wurde bekannt, dass Apple die Euro-Preise für iOS-Apps im App Store automatisch anpassen wird. Je nach Preisstufe wurde der bisherige Betrag ein wenig angehoben. Statt 0,99€ werden so auf der bislang untersten Stufe zum Beispiel 1,09€ verlangt.

Was erst etwas später bekannt wurde, ist, dass Apple "neue" Preisstufen hinzugefügt hat. Dies entsprechen nämlich einfach den alten Preisstufen (0,99€, 1,99€, ...). Entwickler können diese manuell für ihre Apps auswählen und diese so weiterhin zum bisherigen Preis anbieten. Hierbei ist übrigens auch eine neue Preisstufe von 0,49€ möglich.

Quelle: mobiflip.de

Jetzt bist du dran: Was denkst du?

Bitte beachte: Auch wenn das Angeben einer E-Mail-Adresse optional ist, so bist du doch nicht vollständig anonym, denn u.a. deine IP-Adresse wird mit dem Absenden dieses Formulars gespeichert.



Tastenkürzel


Überall

j: Älterer Artikel

k: Neuerer Artikel

s: Suchen

h: Hilfe


Auf Artikel-Seiten

t: Auf Twitter posten

f: Auf Facebook posten

g: Auf Google+ posten