Wie Facebook gegenüber techcrunch.com bestätigt hat, testet das soziale Netzwerk die vom News Feed bekannten "Reactions" aktuell in seiner Messenger-App.

Ein kleiner Teil der Nutzer kann hierbei mit den Emojis auf einzelne Nachrichten reagieren, wobei die Emoji-Reaktionen bei der jeweiligen Nachricht angezeigt werden.

Neben den vom News Feed bekannten Emojis wird im aktuellen Experiment auch ein "Dislike-Button", ein Symbol mit einem Daumen nach unten, getestet. Dieser soll jedoch, so Facebook, als "Nein"-Antwort auf beispielsweise eine Frage verstanden werden, und nicht als "Gefällt mir nicht".

Quelle: t3n.de

Andere Beiträge, die auf diesen Beitrag verlinken

Jetzt bist du dran: Was denkst du?

Bitte beachte: Auch wenn das Angeben einer E-Mail-Adresse optional ist, so bist du doch nicht vollständig anonym, denn u.a. deine IP-Adresse wird mit dem Absenden dieses Formulars gespeichert.



Tastenkürzel


Überall

j: Älterer Artikel

k: Neuerer Artikel

s: Suchen

h: Hilfe


Auf Artikel-Seiten

t: Auf Twitter posten

f: Auf Facebook posten

g: Auf Google+ posten