Als einer der letzten größeren Browser unterstützt Opera noch Windows XP und Windows Vista. Anders als insbesondere Chrome und Firefox erhält die letzte dort unterstützte Version 36 von Opera weiterhin zumindest Korrekturen für Sicherheitslücken und Absturzursachen.

Ein solches Update wird nun erstmals veröffentlicht, indem Fehlerkorrekturen aus Opera 37 nach Opera 36 portiert wurden.

Trotzdem weist Opera darauf hin, dass Nutzer mit XP und Vista sofern möglich auf ein neueres Betriebssystem aktualisieren sollten.

Quelle: opera.com

Dieser Artikel beschäftigt sich u.a. mit dem Thema "Sicherheitslücke".
Sollte dich dieses Thema interessieren, so kannst du gerne die Sonderseite "Phishing, Malware & Spam", auf der stets über aktuelle Bedrohungen berichtet wird, besuchen und ggf. abonnieren.

Jetzt bist du dran: Was denkst du?

Bitte beachte: Auch wenn das Angeben einer E-Mail-Adresse optional ist, so bist du doch nicht vollständig anonym, denn u.a. deine IP-Adresse wird mit dem Absenden dieses Formulars gespeichert.



Tastenkürzel


Überall

j: Älterer Artikel

k: Neuerer Artikel

s: Suchen

h: Hilfe


Auf Artikel-Seiten

t: Auf Twitter posten

f: Auf Facebook posten

g: Auf Google+ posten