Am Mittwoch hat Facebook angekündigt, dass "Facebook Live", oder auch "Live-Videos", ab sofort in über 60 Ländern für alle Nutzer bereitsteht.

Gleichzeitig wird der Livestreaming-Dienst neue Funktionen und Anpassungen erhalten:

  • "Live-Videos" können in Gruppen und Veranstaltungen geteilt werden.
  • Zuschauer können mit den "Reactions" genannten Emojis in Livestreams reagieren ("Live Reactions").
  • Wird ein Livestream aufgezeichnet, so können auch die Kommentare zeitlich passend für ein Replay gespeichert werden.
  • Über "Live Filters" wird man Filter über den eigenen Livestream legen können.
  • Freunde können zu Livestreams eingeladen werden.
  • Die mobile Facebook-App erhält einen eigenen Bereich für Live ("Live Video Destination").
  • Auf einer "Live Map" wird man alle öffentlichen Livestreams weltweit einsehen und filtern können.
  • Live-Videos wird man in den Trending Topics finden können.
  • In den Apps wird man nach Livestreams suchen können.

Alle Neuerungen, die die Apps betreffen, sollen in den nächsten Wochen an Nutzer der Apps für Android und iOS verteilt werden.

Quellen: newsroom.fb.com & newsroom.fb.com

Andere Beiträge, die auf diesen Beitrag verlinken

Jetzt bist du dran: Was denkst du?

Bitte beachte: Auch wenn das Angeben einer E-Mail-Adresse optional ist, so bist du doch nicht vollständig anonym, denn u.a. deine IP-Adresse wird mit dem Absenden dieses Formulars gespeichert.



Tastenkürzel


Überall

j: Älterer Artikel

k: Neuerer Artikel

s: Suchen

h: Hilfe


Auf Artikel-Seiten

t: Auf Twitter posten

f: Auf Facebook posten

g: Auf Google+ posten