Mitte dieser Woche hat Microsoft Updates für seine Übersetzer-App "Microsoft Translator" für Android und iOS veröffentlicht: play.google.com & itunes.apple.com.

Version 1.3 der Android-App unterstützt dank neuer Offline-Pakete das Übersetzen von Texten in neun Sprachen lokal auf dem Gerät. Version 1.9 der iOS-App kann nun über Optical Character Recognition (OCR) Texte auf Bildern in 23 Sprachen übersetzen.

Beide Funktionen sollen bald auch auf der jeweils anderen Plattform bereitstehen. Details zu den Neuerungen findet man unter blogs.msdn.com.

Quelle: heise.de

Deine Meinung zu diesem Artikel?