Bislang konnte die APK einer App, die in den Play Store eingestellt werden soll, maximal 50 MB groß sein.

Am Montag teilte Google mit, dass dieses Limit nun auf 100 MB verdoppelt wurde: support.google.com. Grund hierfür seien die immer aufwändigeren Apps, die Entwickler entwerfen und anbieten wollen.

Werbung

Werbeblocker aktiv?

Vermutlich aufgrund eines Werbeblockers kann an dieser Stelle leider keine Werbung angezeigt werden. Als Blog ist diese Website jedoch darauf angewiesen, um diverse Kosten abdecken zu können.

Vielleicht möchtest du Servaholics ja in deinem Werbeblocker als Ausnahme hinzufügen und so unterstützen? Das wäre jedenfalls sehr nett! :-)

Wer noch mehr Speicher für seine App benötigt, der kann nach wie vor auf die sog. "APK Expansion Files" zurückgreifen: developer.android.com.

Trotzdem wirbt Google weiterhin dafür, Apps möglichst klein zu halten, da viele Faktoren wie geringe Internetgeschwindigkeiten oder begrenzter Arbeitsspeicher beachtet werden sollten.

Quelle: android-developers.blogspot.de

Jetzt bist du dran: Was denkst du?

Bitte beachte: Auch wenn das Angeben einer E-Mail-Adresse optional ist, so bist du doch nicht vollständig anonym, denn u.a. deine IP-Adresse wird mit dem Absenden dieses Formulars gespeichert.



Tastenkürzel


Überall

j: Älterer Artikel

k: Neuerer Artikel

s: Suchen

h: Hilfe


Auf Artikel-Seiten

t: Auf Twitter posten

f: Auf Facebook posten

g: Auf Google+ posten