(zuletzt bearbeitet )

Wie Tester der Vorschau-Version von Android 6.0 "Marshmallow" berichten, hat die darin enthaltene Telefon- bzw. Dialer-App, die man primär von Nexus-Geräten kennt, eine neue Funktion erhalten.

Wählt der Nutzer eine Notrufnummer wie 911 in den USA oder 112 in Europa, so wird ihm automatisch während des Telefonats der eigene Standort angezeigt.

Werbung

Werbeblocker aktiv?

Vermutlich aufgrund eines Werbeblockers kann an dieser Stelle leider keine Werbung angezeigt werden. Als Blog ist diese Website jedoch darauf angewiesen, um diverse Kosten abdecken zu können.

Vielleicht möchtest du Servaholics ja in deinem Werbeblocker als Ausnahme hinzufügen und so unterstützen? Das wäre jedenfalls sehr nett! :-)

Auf diese Weise soll der vermutlich nicht mehr vollständig rational denkende Anrufer dem Helfer am anderen Ende der Leitung trotzdem den eigenen Aufenthaltsort möglichst genauen mitteilen können, sofern dieser ihn nicht ohnehin bereits sehen kann.

Zudem wird während des Telefonats angezeigt, mit welcher Notrufzentrale man gerade telefoniert.

Die Funktion ist den Berichten zufolge mindestens in den USA sowie Pakistan verfügbar, entsprechend wird sie vermutlich weltweit nutzbar sein.

Quelle: googlewatchblog.de

Jetzt bist du dran: Was denkst du?

Bitte beachte: Auch wenn das Angeben einer E-Mail-Adresse optional ist, so bist du doch nicht vollständig anonym, denn u.a. deine IP-Adresse wird mit dem Absenden dieses Formulars gespeichert.



Tastenkürzel


Überall

j: Älterer Artikel

k: Neuerer Artikel

s: Suchen

h: Hilfe


Auf Artikel-Seiten

t: Auf Twitter posten

f: Auf Facebook posten

g: Auf Google+ posten