Gleich vier Sicherheitslücken klaffen im mobilen Internet Explorer von Windows Phone. Auch über sechs Monate nach ihrer Meldung an Microsoft sind sie immer noch nicht behoben.

Dies berichtet die zu HP gehörende "Zero Day Initiative" (ZDI), die deshalb Details zu den Lücken veröffentlicht hat: zerodayinitiative.com, zerodayinitiative.com, zerodayinitiative.com & zerodayinitiative.com.

Über die Schwachstellen lässt sich Schadcode aus der Ferne ausführen.

Quelle: heise.de

Dieser Artikel beschäftigt sich u.a. mit dem Thema "Sicherheitslücke".
Sollte dich dieses Thema interessieren, so kannst du gerne die Sonderseite "Phishing, Malware & Spam", auf der stets über aktuelle Bedrohungen berichtet wird, besuchen und ggf. abonnieren.

Jetzt bist du dran: Was denkst du?

Bitte beachte: Auch wenn das Angeben einer E-Mail-Adresse optional ist, so bist du doch nicht vollständig anonym, denn u.a. deine IP-Adresse wird mit dem Absenden dieses Formulars gespeichert.



Tastenkürzel


Überall

j: Älterer Artikel

k: Neuerer Artikel

s: Suchen

h: Hilfe


Auf Artikel-Seiten

t: Auf Twitter posten

f: Auf Facebook posten

g: Auf Google+ posten