Twitter hat gestern ein Update für seine Livestreaming-App Periscope für iOS veröffentlicht: itunes.apple.com.

Version 1.1 bringt vor allen Dingen einen neuen Bereich "Karte", auf der man Livestreams aus aller Welt auf einer zoombaren Karte entdecken kann.

Außerdem sind Aufzeichnungen nun immer sofort verfügbar, Livestream-Links können auf Twitter geteilt werden, und die App unterstützt ab sofort insgesamt 29 Sprachen.

via twitter.com

Jetzt bist du dran: Was denkst du?

Bitte beachte: Auch wenn das Angeben einer E-Mail-Adresse optional ist, so bist du doch nicht vollständig anonym, denn u.a. deine IP-Adresse wird mit dem Absenden dieses Formulars gespeichert.



Tastenkürzel


Überall

j: Älterer Artikel

k: Neuerer Artikel

s: Suchen

h: Hilfe


Auf Artikel-Seiten

t: Auf Twitter posten

f: Auf Facebook posten

g: Auf Google+ posten