Kurz notiert (zuletzt bearbeitet )

Seit vielen Jahren bietet Microsoft mit "Lync" Unternehmen ein Werkzeug zur Kommunikation. Sowohl Audio- als auch Videokonferenzen sind darüber möglich, ebenso wie Instant Messaging und Bildschirmübertragungen.

2015 soll der Dienst sowohl einen neuen Namen, "Skype for Business", als auch eine optische Überarbeitung erhalten. Gleichzeitig soll dadurch der Abstand zum "normalen" Skype kleiner werden.

Werbung

Werbeblocker aktiv?

Vermutlich aufgrund eines Werbeblockers kann an dieser Stelle leider keine Werbung angezeigt werden. Als Blog ist diese Website jedoch darauf angewiesen, um diverse Kosten abdecken zu können. Vielleicht möchtest du Servaholics ja in deinem Werbeblocker als Ausnahme hinzufügen und so unterstützen? 🙂

Weitere Infos zur Zukunft von "Microsoft Lync" als "Skype for Business" gibt's unter blogs.skype.com.

Quelle: golem.de

Andere Beiträge, die auf diesen Beitrag verlinken

Deine Meinung zu diesem Artikel?