Twitter hat eine neue sog. "Card" für seine mobilen Apps für Android und iOS vorgestellt.

Über die "Audio Card" können Songs von SoundCloud und iTunes in Tweets integriert und von Nutzern auf ihren mobilen Geräten, auch im Hintergrund, angehört werden.

Bislang ist die Funktion noch auf ausgewählte Partner begrenzt. Beispiele findet man unter twitter.com und twitter.com.

Quellen: blog.twitter.com & blog.twitter.com

Jetzt bist du dran: Was denkst du?

Bitte beachte: Auch wenn das Angeben einer E-Mail-Adresse optional ist, so bist du doch nicht vollständig anonym, denn u.a. deine IP-Adresse wird mit dem Absenden dieses Formulars gespeichert.



Tastenkürzel


Überall

j: Älterer Artikel

k: Neuerer Artikel

s: Suchen

h: Hilfe


Auf Artikel-Seiten

t: Auf Twitter posten

f: Auf Facebook posten

g: Auf Google+ posten