(zuletzt bearbeitet )

Die nächste Etappe im Streit zwischen Google und der VG Media ist erreicht.

Nachdem Google ab heute bei Websites der Verlage, die von der VG Media vertreten werden, aufgrund von Streitigkeiten bzgl. des Leistungsschutzrechts keine Ausschnitte und Vorschaubilder, sondern nur noch die Überschriften in seinen Suchergebnissen anzeigen wollte, ist die VG Media nun auf Druck der Verleger eingeknickt: vg-media.de.

Werbung

Werbeblocker aktiv?

Vermutlich aufgrund eines Werbeblockers kann an dieser Stelle leider keine Werbung angezeigt werden. Als Blog ist diese Website jedoch darauf angewiesen, um diverse Kosten abdecken zu können.

Vielleicht möchtest du Servaholics ja in deinem Werbeblocker als Ausnahme hinzufügen und so unterstützen? Das wäre jedenfalls sehr nett! :-)

Auch wenn die beiden Größen sowohl kartellrechtlich, beim Bundeskartellamt, als auch zivilrechtlich, beim Deutschen Patent- und Markenamt, darüber streiten, ob die Änderung Googles legitim ist, so hat die VG Media Google eine "Gratiseinwilligung" erteilt - allerdings widerruflich.

Google darf damit zumindest vorerst gratis Ausschnitte und Vorschaubilder der Artikel der von der VG Media vertretenen Verlage nutzen.

Wann die beiden Stellen über Googles Entscheidung entschieden haben werden, und ob bzw. wann die VG Media die Einwilligung vielleicht doch wieder widerrufen wird - man darf gespannt sein.

Quelle: golem.de

Jetzt bist du dran: Was denkst du?

Bitte beachte: Auch wenn das Angeben einer E-Mail-Adresse optional ist, so bist du doch nicht vollständig anonym, denn u.a. deine IP-Adresse wird mit dem Absenden dieses Formulars gespeichert.



Tastenkürzel


Überall

j: Älterer Artikel

k: Neuerer Artikel

s: Suchen

h: Hilfe


Auf Artikel-Seiten

t: Auf Twitter posten

f: Auf Facebook posten

g: Auf Google+ posten