(zuletzt bearbeitet )

Seit 2008 gibt es den Chrome-Browser als App für Android, seit 2012 steht er auch für iOS zur Verfügung. Auf eine Version für Windows Phone müssen Nutzer immer noch warten.

Wie der Google-Entwickler Carlos Pizano Ende Juli im Bug-Tracker von Chromium mitgeteilt hat, wird sich an diesem Zustand wohl so schnell auch nichts ändern: code.google.com.

Werbung

Werbeblocker aktiv?

Vermutlich aufgrund eines Werbeblockers kann an dieser Stelle leider keine Werbung angezeigt werden. Als Blog ist diese Website jedoch darauf angewiesen, um diverse Kosten abdecken zu können.

Vielleicht möchtest du Servaholics ja in deinem Werbeblocker als Ausnahme hinzufügen und so unterstützen? Das wäre jedenfalls sehr nett! :-)

Insbesondere aufgrund der starken Einschränkungen von Microsoft für Windows Phone-Apps sei es nicht einfach, Chrome für das Betriebssystem zu portieren.

Anders als z.B. bei iOS, wo es ebenfalls strenge Anforderungen gibt, ist wohl zusätzlich ein Problem, dass man mit der Rendering-Engine des Internet Explorers als Pflichtvorgabe eine weniger ähnliche zu der von Chrome für Android habe.

Quelle: omgchrome.com via mobiflip.de

Jetzt bist du dran: Was denkst du?

Bitte beachte: Auch wenn das Angeben einer E-Mail-Adresse optional ist, so bist du doch nicht vollständig anonym, denn u.a. deine IP-Adresse wird mit dem Absenden dieses Formulars gespeichert.



Tastenkürzel


Überall

j: Älterer Artikel

k: Neuerer Artikel

s: Suchen

h: Hilfe


Auf Artikel-Seiten

t: Auf Twitter posten

f: Auf Facebook posten

g: Auf Google+ posten