(zuletzt bearbeitet )

Seit Montag, 30.06., können Nutzer von Mac OS X 10.7.1 oder älter nicht mehr mit ihrer me.com- bzw. mac.com-ID AOLs Messaging-Dienst AIM über iChat (in neueren OS X-Versionen in die Nachrichten-App integriert) nutzen: support.apple.com.

Aufgrund von Sicherheitsupdates musste, so Apple, die Kompatibilität zu älteren Mac OS X-Versionen eingestellt werden. Betroffene können entweder auf eine neuere Mac OS X-Version umsteigen oder sich eine neue AIM-ID bei AOL registrieren: new.aol.com.

Werbung

Werbeblocker aktiv?

Vermutlich aufgrund eines Werbeblockers kann an dieser Stelle leider keine Werbung angezeigt werden. Als Blog ist diese Website jedoch darauf angewiesen, um diverse Kosten abdecken zu können.

Vielleicht möchtest du Servaholics ja in deinem Werbeblocker als Ausnahme hinzufügen und so unterstützen? Das wäre jedenfalls sehr nett! :-)

Seit der Umstellung berichten jedoch auch viele Nutzer aktueller OS X-Versionen von Problemen mit ihrer me.com- bzw. mac.com-ID und AIM. Insbesondere Nutzer von Chat-Clients von Drittanbietern, wie z.B. Adium, sind wohl betroffen.

Einzelne Lösungsvorschläge gibt es, sie funktionieren jedoch nicht bei allen Nutzern: discussions.apple.com. Eine Universallösung scheint es bislang noch nicht zu geben - außer eben, sich eine neue AIM-ID zu registrieren.

Quelle: giga.de

Jetzt bist du dran: Was denkst du?

Bitte beachte: Auch wenn das Angeben einer E-Mail-Adresse optional ist, so bist du doch nicht vollständig anonym, denn u.a. deine IP-Adresse wird mit dem Absenden dieses Formulars gespeichert.



Tastenkürzel


Überall

j: Älterer Artikel

k: Neuerer Artikel

s: Suchen

h: Hilfe


Auf Artikel-Seiten

t: Auf Twitter posten

f: Auf Facebook posten

g: Auf Google+ posten