(zuletzt bearbeitet )

Intern verwendet Apple für OS X 10.10 die Bezeichnung "Syrah", benannt nach einer Rebsorte. Unter welchem Namen das neue Betriebssystem jedoch offiziell verkauft werden wird, ist/war bislang nicht bekannt.

Nun scheint das Geheimnis jedoch indirekt durch einen Banner, der für die am Montag startende WWDC 2014 montiert wurde, gelüftet worden zu sein.

Werbung

Werbeblocker aktiv?

Vermutlich aufgrund eines Werbeblockers kann an dieser Stelle leider keine Werbung angezeigt werden. Als Blog ist diese Website jedoch darauf angewiesen, um diverse Kosten abdecken zu können.

Vielleicht möchtest du Servaholics ja in deinem Werbeblocker als Ausnahme hinzufügen und so unterstützen? Das wäre jedenfalls sehr nett! :-)

OS X 10.10 könnte "Yosemite" heißen, benannt nach dem Yosemite-Nationalpark. Auf dem Banner sieht man jedenfalls den etwa 1.000 Meter hohen Monolithen "El Capitan" aus eben diesem Nationalpark.

Seit OS X 10.9 möchte Apple seine Betriebssystem-Versionen nach berühmten Orten in Kalifornien benennen, mit OS X 10.9 "Mavericks" (berühmter Surfspot an der kalifornischen Küste) macht man den Anfang. Im April wurden zudem gleich mehrere, passende Markennamen beantragt, u.a. auch "Yosemite".

Ob die Vermutung tatsächlich stimmt, wird sich schon sehr bald zeigen. 😉

Quelle: giga.de

Andere Beiträge, die auf diesen Beitrag verlinken

Jetzt bist du dran: Was denkst du?

Bitte beachte: Auch wenn das Angeben einer E-Mail-Adresse optional ist, so bist du doch nicht vollständig anonym, denn u.a. deine IP-Adresse wird mit dem Absenden dieses Formulars gespeichert.



Tastenkürzel


Überall

j: Älterer Artikel

k: Neuerer Artikel

s: Suchen

h: Hilfe


Auf Artikel-Seiten

t: Auf Twitter posten

f: Auf Facebook posten

g: Auf Google+ posten