(zuletzt bearbeitet )

WhatsApp hat diverse Open-Source-Projekte, die auf Github zur Verfügung gestellt wurden, sperren lassen. Unter Berufung auf den Digital Millennium Copyright Act (DMCA) hatte der Messenger ihre Entfernung gefordert.

Als Grund nennt WhatsApp, dass die Projekte z.B. das WhatsApp-Logo, Inhalte des Messengers oder die API unautorisiert nutzen bzw. nutzten und so Urheberrechts-/Markenzeichenverletzungen begangen haben: github.com.

Die Projektleiter können der Sperrung jeweils widersprechen. Bis WhatsApp daraufhin Klage gegen die Projekte eingereicht hat sind diese dann wieder verfügbar: help.github.com.

Quelle: heise.de

Jetzt bist du dran: Was denkst du?

Bitte beachte: Auch wenn das Angeben einer E-Mail-Adresse optional ist, so bist du doch nicht vollständig anonym, denn u.a. deine IP-Adresse wird mit dem Absenden dieses Formulars gespeichert.



Tastenkürzel


Überall

j: Älterer Artikel

k: Neuerer Artikel

s: Suchen

h: Hilfe


Auf Artikel-Seiten

t: Auf Twitter posten

f: Auf Facebook posten

g: Auf Google+ posten