(zuletzt bearbeitet )

Wie heute bekannt wurde hat Google ein weiteres Unternehmen aufgekauft. Das israelische Startup "SlickLogin" bietet seinen Nutzern diverse Möglichkeiten, sich auf Websites einzuloggen, u.a. eine ganz spezielle: Töne.

Ein PC spielt dabei, wenn man sich auf einer Website einloggen möchte, über z.B. einen Lautsprecher einen einmal gültigen Ton ab. Dieser muss dann vom eigenen Smartphone mit der SlickLogin-App "aufgenommen", "entschlüsselt" und zur Authentifizierung zurückgegeben werden. Der Ton ist dabei so leise und kurz, dass er kaum vom Menschen gehört werden kann.

Werbung

Werbeblocker aktiv?

Vermutlich aufgrund eines Werbeblockers kann an dieser Stelle leider keine Werbung angezeigt werden. Als Blog ist diese Website jedoch darauf angewiesen, um diverse Kosten abdecken zu können.

Vielleicht möchtest du Servaholics ja in deinem Werbeblocker als Ausnahme hinzufügen und so unterstützen? Das wäre jedenfalls sehr nett! :-)

Der Dienst kann theoretisch als Ersatz für eine normale Nutzername-Passwort-Kombination oder auch zusätzlich dazu (ähnlich wie die Zwei-Faktor-Authentifizierung) genutzt werden. Bis vor der Übernahme war er allerdings nur ein paar ausgewählten Nutzern zugänglich.

Bei Google wird das Team von SlickLogin an der Verbesserung der Zwei-Faktor-Authentifizierung arbeiten.

Quellen: googlewatchblog.de & techcrunch.com

Andere Beiträge, die auf diesen Beitrag verlinken

Jetzt bist du dran: Was denkst du?

Bitte beachte: Auch wenn das Angeben einer E-Mail-Adresse optional ist, so bist du doch nicht vollständig anonym, denn u.a. deine IP-Adresse wird mit dem Absenden dieses Formulars gespeichert.



Tastenkürzel


Überall

j: Älterer Artikel

k: Neuerer Artikel

s: Suchen

h: Hilfe


Auf Artikel-Seiten

t: Auf Twitter posten

f: Auf Facebook posten

g: Auf Google+ posten