Seit Mitte letzter Woche rollt Google ein Update für seine eher unbekannte Android-App "Google Play-Dienste" aus, mittels derer Updates für Google-Apps ohne Eingreifen des Nutzers und ohne Systemupdate installiert werden können.

In der entsprechenden Version der App, 3.2.64, hat androidpolice.com Hinweise darauf gefunden, dass der erst vor kurzem vorgestellte "Android Geräte-Manager" bald ein Update erhalten wird.

Werbung

Werbeblocker aktiv?

Vermutlich aufgrund eines Werbeblockers kann an dieser Stelle leider keine Werbung angezeigt werden. Als Blog ist diese Website jedoch darauf angewiesen, um diverse Kosten abdecken zu können.

Vielleicht möchtest du Servaholics ja in deinem Werbeblocker als Ausnahme hinzufügen und so unterstützen? Das wäre jedenfalls sehr nett! :-)

Bisher war es beim Geräte-Manager "nur" möglich, sein Gerät zu orten, es klingeln zu lassen und es aus der Ferne zu löschen. Die Hinweise lassen jedoch darauf hoffen, dass man bald auch sein Gerät aus der Ferne sperren sowie ein Passwort setzen bzw. ändern können wird.

Dazu würde auch ein Popup passen, das sich mittels eines Tricks auf der Website des Geräte-Managers aufrufen lässt (siehe Screenshot in der Quelle) sowie die Tatsache, dass der Manager unter Android bereits die Berechtigung besitzt, das Gerätepasswort zu ändern (siehe "Einstellungen" -> "Sicherheit" -> "Geräteadministratoren" -> "Android-Gerätemanager").

Quelle: androidpolice.com via stadt-bremerhaven.de

Andere Beiträge, die auf diesen Beitrag verlinken

Jetzt bist du dran: Was denkst du?

Bitte beachte: Auch wenn das Angeben einer E-Mail-Adresse optional ist, so bist du doch nicht vollständig anonym, denn u.a. deine IP-Adresse wird mit dem Absenden dieses Formulars gespeichert.



Tastenkürzel


Überall

j: Älterer Artikel

k: Neuerer Artikel

s: Suchen

h: Hilfe


Auf Artikel-Seiten

t: Auf Twitter posten

f: Auf Facebook posten

g: Auf Google+ posten