(zuletzt bearbeitet )

Wie Twitter gestern Abend in seinem Blog mitteilte erhält TweetDeck ein neues Panel zum Verfassen neuer Tweets und Direktnachrichten.

Anders als die bisherige weiße Box, die sich über die App legt und dabei den Hintergrund verdunkelt, wird sich das Panel als Box an den Verfassen-Button andocken. Per Option kann eingestellt werden, dass es geöffnet bleiben soll.

Werbung

Werbeblocker aktiv?

Vermutlich aufgrund eines Werbeblockers kann an dieser Stelle leider keine Werbung angezeigt werden. Als Blog ist diese Website jedoch darauf angewiesen, um diverse Kosten abdecken zu können.

Vielleicht möchtest du Servaholics ja in deinem Werbeblocker als Ausnahme hinzufügen und so unterstützen? Das wäre jedenfalls sehr nett! :-)

Der Zugriff auf die restlichen Funktionen sowie Spalten der App ist damit weiterhin möglich.

Im Panel ist es wie gewohnt möglich, Bilder in Tweets einzufügen und diese zeitlich zu planen, zusätzlich erhält man ab dem Update noch je Bild eine Vorschau und bei Eingabe eines @ oder einer Raute (#) Vorschläge für Namen, die man erwähnen wollen könnte, bzw. für Hashtags, die man verwenden könnte.

Bei eingefügten Links wird zwar der gekürzte Link in den 140-Zeichen-Zähler eingerechnet, jedoch der ungekürzte weiterhin angezeigt.

Das Update soll erst einmal für die Web- und Chrome-Version von TweetDeck ausgerollt werden, danach werden die Apps für Windows uns Mac OS X folgen.

Screenshots gibt's in der Quelle.

Quelle: blog.twitter.com

Andere Beiträge, die auf diesen Beitrag verlinken

Jetzt bist du dran: Was denkst du?

Bitte beachte: Auch wenn das Angeben einer E-Mail-Adresse optional ist, so bist du doch nicht vollständig anonym, denn u.a. deine IP-Adresse wird mit dem Absenden dieses Formulars gespeichert.



Tastenkürzel


Überall

j: Älterer Artikel

k: Neuerer Artikel

s: Suchen

h: Hilfe


Auf Artikel-Seiten

t: Auf Twitter posten

f: Auf Facebook posten

g: Auf Google+ posten