Auf der Google I/O 2013 hat Google seinen Musik-Streaming-Dienst "All Access" vorgestellt und in den USA für 9,99$ gestartet.

Seit gestern ist der Dienst unter dem Namen "Google Play Music All-Inclusive" auch in ersten Ländern in Europa verfügbar, darunter Österreich, Italien und Frankreich - Deutschland jedoch fehlt noch: support.google.com.

Werbung

Werbeblocker aktiv?

Vermutlich aufgrund eines Werbeblockers kann an dieser Stelle leider keine Werbung angezeigt werden. Als Blog ist diese Website jedoch darauf angewiesen, um diverse Kosten abdecken zu können.

Vielleicht möchtest du Servaholics ja in deinem Werbeblocker als Ausnahme hinzufügen und so unterstützen? Das wäre jedenfalls sehr nett! :-)

Wer sich bis zum 15. September anmeldet bezahlt nur 7,99€ im Monat - danach wird der Preis vermutlich auf 9,99€ angehoben werden. Die ersten 30 Tage sind auch in Europa kostenlos.

Ähnlich wie auch bei anderen Streaming-Diensten (z.B. Spotfiy) kann man mit einem Abonnement von All Access bzw. All-Inclusive beliebige Musik aus der ganzen Welt hören, und ist nicht mehr auf seine eigene Musik in Google Play Music eingeschränkt.

Weitere Infos zum Dienst gibt's u.a. unter support.google.com und support.google.com

Quelle: heise.de

Andere Beiträge, die auf diesen Beitrag verlinken

Jetzt bist du dran: Was denkst du?

Bitte beachte: Auch wenn das Angeben einer E-Mail-Adresse optional ist, so bist du doch nicht vollständig anonym, denn u.a. deine IP-Adresse wird mit dem Absenden dieses Formulars gespeichert.



Tastenkürzel


Überall

j: Älterer Artikel

k: Neuerer Artikel

s: Suchen

h: Hilfe


Auf Artikel-Seiten

t: Auf Twitter posten

f: Auf Facebook posten

g: Auf Google+ posten