(zuletzt bearbeitet )

Google rollt seit Dienstag ein Update für Hangouts aus. Dieses ermöglicht es Nutzern, wieder Telefonate in Gmail, Google Plus und der Chrome-Erweiterung von Hangouts via Google Voice zu tätigen.

Anrufe in die USA sowie Kanada sind laut Blog-Artikel aus allen Ländern, die Hangouts unterstützen, kostenlos. Für Anrufe in andere Länder gelten weiterhin die unter google.com notierten Preise.

Über das Telefon-Symbol bzw. den Menüpunkt "Telefonieren" ("Call a phone") kann man das Menü zum Eingeben einer Nummer öffnen. Screenshots gibt's in der Quelle. 😉

Quelle: gmailblog.blogspot.de

Jetzt bist du dran: Was denkst du?

Bitte beachte: Auch wenn das Angeben einer E-Mail-Adresse optional ist, so bist du doch nicht vollständig anonym, denn u.a. deine IP-Adresse wird mit dem Absenden dieses Formulars gespeichert.



Tastenkürzel


Überall

j: Älterer Artikel

k: Neuerer Artikel

s: Suchen

h: Hilfe


Auf Artikel-Seiten

t: Auf Twitter posten

f: Auf Facebook posten

g: Auf Google+ posten