Kurz notiert (zuletzt bearbeitet )

Apple hat scheinbar damit begonnen sein neues Angebot "iWork für iCloud" auch für Nutzer ohne einen Entwickler-Account auszurollen.

Mit "iWork für iCloud" werden die drei Dienste "Pages", "Keynote" und "Numbers", die bisher nur als kostenpflichtige Anwendungen für Mac OS X verfügbar waren, kostenlos unter icloud.com bereitgestellt werden.

Werbung

Werbeblocker aktiv?

Vermutlich aufgrund eines Werbeblockers kann an dieser Stelle leider keine Werbung angezeigt werden. Als Blog ist diese Website jedoch darauf angewiesen, um diverse Kosten abdecken zu können.

Vielleicht möchtest du Servaholics ja in deinem Werbeblocker als Ausnahme hinzufügen und so unterstützen? Das wäre jedenfalls sehr nett! :-)

Einzelne Nutzer haben wohl Einladungen via E-Mail erhalten, andere können die Dienste auch ohne vorherige E-Mail bereits nutzen - z.B. ich. 😛

Interessierte mit Apple-ID können ja einfach einmal schauen ob sie "Pages" und co. bereits in der Liste der Apps finden.

Quelle: maclife.de

Andere Beiträge, die auf diesen Beitrag verlinken

Jetzt bist du dran: Was denkst du?

Bitte beachte: Auch wenn das Angeben einer E-Mail-Adresse optional ist, so bist du doch nicht vollständig anonym, denn u.a. deine IP-Adresse wird mit dem Absenden dieses Formulars gespeichert.



Tastenkürzel


Überall

j: Älterer Artikel

k: Neuerer Artikel

s: Suchen

h: Hilfe


Auf Artikel-Seiten

t: Auf Twitter posten

f: Auf Facebook posten

g: Auf Google+ posten