(zuletzt bearbeitet )

Einer der größten deutschen Streaming-Dienste für Filme, Movie2k, ist seit dem 29. Mai offline.

Neben der Website scheinen auch die Betreiber nicht mehr erreichbar zu sein. Anders als im Fall kino.to ist daran dieses Mal scheinbar die deutsche Gesellschaft zur Verfolgung von Urheberrechtsverletzungen (GVU) nicht (oder nur indirekt) beteiligt.

Ob technische Probleme, Umzug oder gar Festnahmen, warum der Dienst offline ist ist nicht bekannt. Mehr dazu gibt's unter golem.de.

Quelle: futurezone.at

Andere Beiträge, die auf diesen Beitrag verlinken

Jetzt bist du dran: Was denkst du?

Bitte beachte: Auch wenn das Angeben einer E-Mail-Adresse optional ist, so bist du doch nicht vollständig anonym, denn u.a. deine IP-Adresse wird mit dem Absenden dieses Formulars gespeichert.



Tastenkürzel


Überall

j: Älterer Artikel

k: Neuerer Artikel

s: Suchen

h: Hilfe


Auf Artikel-Seiten

t: Auf Twitter posten

f: Auf Facebook posten

g: Auf Google+ posten