Kurz notiert (zuletzt bearbeitet )

Vorgestern Nacht hat Google Version 25 seines Browsers Chrome in finaler Form für Windows, Mac OS X und Linux veröffentlicht.

In dieser Version wurde u.a. die sog. Web Speech API eingebaut, mit der Chrome per Mikrofon "eingegebene" Texte verstehen kann. Eine Demo der API findet man unter google.com.

Für Entwickler gibt's zusätzlich Verbesserungen, z.B. eine Unterstützung für weitere HTML5-Element. Einen Überblick findet man unter blog.chromium.org.

Quelle: googlewatchblog.de

Jetzt bist du dran: Was denkst du?

Bitte beachte: Auch wenn das Angeben einer E-Mail-Adresse optional ist, so bist du doch nicht vollständig anonym, denn u.a. deine IP-Adresse wird mit dem Absenden dieses Formulars gespeichert.



Tastenkürzel


Überall

j: Älterer Artikel

k: Neuerer Artikel

s: Suchen

h: Hilfe


Auf Artikel-Seiten

t: Auf Twitter posten

f: Auf Facebook posten

g: Auf Google+ posten