(zuletzt bearbeitet )

Es ist eine etwas verwirrende Geschichte:

Seit gestern Abend scheint Twitter einer großen Anzahl an Nutzern eine E-Mail geschickt zu haben, in denen diese dazu aufgefordert werden, das Passwort ihres Accounts zu ändern.

Werbung

Werbeblocker aktiv?

Vermutlich aufgrund eines Werbeblockers kann an dieser Stelle leider keine Werbung angezeigt werden. Als Blog ist diese Website jedoch darauf angewiesen, um diverse Kosten abdecken zu können.

Vielleicht möchtest du Servaholics ja in deinem Werbeblocker als Ausnahme hinzufügen und so unterstützen? Das wäre jedenfalls sehr nett! :-)

Dieser sei vermutlich gehackt worden, und man habe ihn vorsichtshalber gesperrt.

Nachdem u.a. auch viele große Blogs und andere Websites darüber berichtet hatten, kommentierte Twitter die Ereignisse: Diese E-Mails seien unabsichtlich verschickt worden, so http://status.twitter.com/post/35275426563/password-reset-emails (entfernt).

TechCrunch und viele andere jedoch berichteten auch, dass einzelne ihrer Tweets gelöscht bzw. neue, meist Spam-Nachrichten verfasst worden seien.

Was also genau los war bzw. noch ist, bleibt weiterhin offen.

Nicht zuletzt weil nicht bekannt ist, wie Twitter die Passwörter seiner Nutzer speichert, sollten diejenigen, die eine entsprechende E-Mail erhalten haben, ihres ändern.

Mehr dazu gibt's unter techcrunch.com.

Quellen: techcrunch.com & http://status.twitter.com/post/35275426563/password-reset-emails (entfernt)

Dieser Artikel beschäftigt sich u.a. mit dem Thema "Spam".
Sollte dich dieses Thema interessieren, so kannst du gerne die Sonderseite "Phishing, Malware & Spam", auf der stets über aktuelle Bedrohungen berichtet wird, besuchen und ggf. abonnieren.

Jetzt bist du dran: Was denkst du?

Bitte beachte: Auch wenn das Angeben einer E-Mail-Adresse optional ist, so bist du doch nicht vollständig anonym, denn u.a. deine IP-Adresse wird mit dem Absenden dieses Formulars gespeichert.



Tastenkürzel


Überall

j: Älterer Artikel

k: Neuerer Artikel

s: Suchen

h: Hilfe


Auf Artikel-Seiten

t: Auf Twitter posten

f: Auf Facebook posten

g: Auf Google+ posten