Kurz notiert (zuletzt bearbeitet )

Berichten zufolge arbeitet Twitter aktuell an einem eigenen Video-Dienst.

Demnach könnten bald Nutzer vermutlich direkt auf Twitters Website sowie in den offiziellen Apps Videos hochladen und via Link in Tweets einbinden.

Nach einem eigenen URL-Shortner (t.co) sowie einem eigenen Foto-Upload-Dienst (pic.twitter.com) wird der Microblogging-Dienst damit wohl weiteren Drittanbietern wie TwitVid Konferenz machen.

Quelle: mobiflip.de

Andere Beiträge, die auf diesen Beitrag verlinken

Jetzt bist du dran: Was denkst du?

Bitte beachte: Auch wenn das Angeben einer E-Mail-Adresse optional ist, so bist du doch nicht vollständig anonym, denn u.a. deine IP-Adresse wird mit dem Absenden dieses Formulars gespeichert.



Tastenkürzel


Überall

j: Älterer Artikel

k: Neuerer Artikel

s: Suchen

h: Hilfe


Auf Artikel-Seiten

t: Auf Twitter posten

f: Auf Facebook posten

g: Auf Google+ posten