(zuletzt bearbeitet )

Google hat ein neues System zu Schutz seiner Nutzer eingeführt.

Besteht der Verdacht, dass der Account eines Nutzers durch "state-sponsored attacks" gefährdet ist, so wird diesem beim Besuchen von Google ein entsprechender auffälliger, rot hinterlegter Warnhinweis angezeigt: 4.bp.blogspot.com (Screenshot).

Werbung

Werbeblocker aktiv?

Vermutlich aufgrund eines Werbeblockers kann an dieser Stelle leider keine Werbung angezeigt werden. Als Blog ist diese Website jedoch darauf angewiesen, um diverse Kosten abdecken zu können.

Vielleicht möchtest du Servaholics ja in deinem Werbeblocker als Ausnahme hinzufügen und so unterstützen? Das wäre jedenfalls sehr nett! :-)

Dieser Hinweis enthält zusätzlich einen Link, hinter dem Google diverse Ratschläge zum Schutz geben will.

Wie genau Google dies ermöglicht, ist nicht bekannt. Es wird jedoch betont, dass es sich stets erst einmal um einen Verdacht und keine Tatsache handle.

Mehr Informationen zum neuen Warnsystem gibt's unter googleonlinesecurity.blogspot.de.

Quelle: heise.de

Jetzt bist du dran: Was denkst du?

Bitte beachte: Auch wenn das Angeben einer E-Mail-Adresse optional ist, so bist du doch nicht vollständig anonym, denn u.a. deine IP-Adresse wird mit dem Absenden dieses Formulars gespeichert.



Tastenkürzel


Überall

j: Älterer Artikel

k: Neuerer Artikel

s: Suchen

h: Hilfe


Auf Artikel-Seiten

t: Auf Twitter posten

f: Auf Facebook posten

g: Auf Google+ posten