Kurz notiert (zuletzt bearbeitet )

Das "soziale (Location-)Netzwerk" Foursquare hat vor wenigen Tagen seine sämtlichen Karten von der Google Maps API auf OpenStreetMap umgestellt.

Das Crowdsource-Projekt biete ständig aktualisiertes Kartenmaterial, das flexibel benutzt werden können.

Dies habe - zusammen mit den neuen Preisen für die Google Maps API - überzeugt, so Foursquare in seinem Blog: http://blog.foursquare.com/2012/02/29/foursquare-is-joining-the-openstreetmap-movement-say-hi-to-pretty-new-maps/ (entfernt).

Quelle: futurezone.at

Jetzt bist du dran: Was denkst du?

Bitte beachte: Auch wenn das Angeben einer E-Mail-Adresse optional ist, so bist du doch nicht vollständig anonym, denn u.a. deine IP-Adresse wird mit dem Absenden dieses Formulars gespeichert.



Tastenkürzel


Überall

j: Älterer Artikel

k: Neuerer Artikel

s: Suchen

h: Hilfe


Auf Artikel-Seiten

t: Auf Twitter posten

f: Auf Facebook posten

g: Auf Google+ posten