Kurz notiert (zuletzt bearbeitet )

Das "soziale (Location-)Netzwerk" Foursquare hat vor wenigen Tagen seine sämtlichen Karten von der Google Maps API auf OpenStreetMap umgestellt.

Das Crowdsource-Projekt biete ständig aktualisiertes Kartenmaterial, das flexibel benutzt werden können.

Werbung

Werbeblocker aktiv?

Vermutlich aufgrund eines Werbeblockers kann an dieser Stelle leider keine Werbung angezeigt werden. Als Blog ist diese Website jedoch darauf angewiesen, um diverse Kosten abdecken zu können. Vielleicht möchtest du Servaholics ja in deinem Werbeblocker als Ausnahme hinzufügen und so unterstützen? 🙂

Dies habe - zusammen mit den neuen Preisen für die Google Maps API - überzeugt, so Foursquare in seinem Blog: http://blog.foursquare.com/2012/02/29/foursquare-is-joining-the-openstreetmap-movement-say-hi-to-pretty-new-maps/ (entfernt).

Quelle: futurezone.at

Deine Meinung zu diesem Artikel?