(zuletzt bearbeitet )

Das von vielen sehnsüchtig erwartete "Mango"-Update für Windows Phone, offiziell Windows Phone 7.5 genannt, wird höchstwahrscheinlich diese Woche veröffentlicht.

Bereits heute könnten die ersten Nutzer das Update auf ihr Gerät erhalten, wird spektuliert.

Mehr zu den Neuerungen gibt's seit kurzem auf der "Mango-eigenen" Seite windowsphone.com - danke an @The_Unique_Mike für diesen Hinweis.

Quellen: de.engadget.com & wmpoweruser.com 

Nachtrag vom 28. September:

Tatsächlich ist der Roll-out des Updates gestern gestartet: http://mango.microsoft.com/windowsphone/en-us/features/update-schedule-world.aspx (entfernt)

Innerhalb der nächsten vier Wochen sollen möglichst alle Nutzer das Update erhalten. Diese Woche wolle man mit 10% der Nutzerschaft beginnen, wenn alles gut läuft soll diese Zahl auf 25% erhöht werden.

Nach einer Pause von ein bis zwei Wochen soll dann der Rest folgen.

Durch dieses etappenweise Updaten sollen Probleme möglichst verhindert, ggf. leicht behoben werden.

Sobald du das Update installieren kannst, wird es dir auf deinem Gerät angezeigt. Über Zune (für PC) oder Windows Phone 7 Connector for Mac (für Mac) kann dann "Mango" heruntergeladen werden.

Übrigens: Nun ist auch der Marketplace online: http://www.windowsphone.com/de-de/store (entfernt) (via t3n.de).

Quelle: computerbase.de 

Werbung

Werbeblocker aktiv?

Vermutlich aufgrund eines Werbeblockers kann an dieser Stelle leider keine Werbung angezeigt werden. Als Blog ist diese Website jedoch darauf angewiesen, um diverse Kosten abdecken zu können.

Vielleicht möchtest du Servaholics ja in deinem Werbeblocker als Ausnahme hinzufügen und so unterstützen? Das wäre jedenfalls sehr nett! :-)

Nachtrag vom 28. September (2):

Mit einem einfachen Trick soll man scheinbar das Update erzwingen können.

Beim Updaten über Zune (Mac-Software scheint leider nicht zu klappen - danke an Mike 😉 ) die Internetverbindung trennen, dann sollte beim Update-Versuch darauf (mit Internet) Mango heruntergeladen werden.

Ggf. wiederholen. Genauere Anleitung gibt's unter windowscentral.com (englisch) oder zdnet.de (deutsch). 😉

Quelle: de.engadget.com 

Nachtrag vom 29. September:

Mit Windows Phone 7.5 Mango ist es nun auch möglich, sein Gerät als Hotspot einzurichten und so das eigene Internet mit anderen zu "teilen" ("Tethering") bzw. für diese freizugeben.

Das Feature ist jedoch nicht für alle Nutzer verfügbar: Je nach Hardware und Mobilfunkanbieter erscheint falls verfügbar mit dem Update im Menü "Einstellungen" der Punkt "Internet Sharing".

Hauptsächlich neuere Geräte werden wohl vom Tethering profitieren können. Unter Umständen ist ein spezieller WLAN-Treiber vom Hersteller notwendig: http://www.winrumors.com/windows-phone-7-5-internet-tethering-feature-only-available-on-new-devices/ (offline).

Quelle: zdnet.de 

Nachtrag vom 29. September (2):

Zwei Probleme scheinen im Bezug auf Mango die Runde zu machen:

  1. Manchmal ist nach dem Update die Systemsprache nicht mehr die, die sie beim Kauf war.
    Leider ist sie auch nicht problemlos wieder aktivierbar (Hack-Anleitung unter wmpoweruser.com).
    Ersten Vermutungen zufolge könnte Microsoft jedoch bald "Language Packs" ("Sprachpakete") anbieten.
    Quelle: wmpoweruser.com 
  2. Teilweise funktioniert das Synchronisieren mit Twitter nicht - trotz richtiger Einstellung. Quelle: windowscentral.com 

Update vom 30. September:

Microsoft hat sich gemeldet und Probleme mit der Twitter-Verbindung bestätigt - diese sollten innerhalb der nächsten 24 Stunden (News kam um ca. 7:30 Uhr rein 😉 ) behoben sein. Quelle: wmpoweruser.com 

Update vom 02. November:

Laut Microsoft soll nun das Mango-Update für alle verfügbar sein: computerbase.de.

Andere Beiträge, die auf diesen Beitrag verlinken

2 Kommentare zu "Microsoft: "Mango"-Update (Windows Phone 7.5) erschienen" (RSS)

28. September 2011 15:30 UhrAntworten#
das hat wirklich funktioniert, aber NUR unter Zune. Mit dem Windows Phone Mac Connector klappt es nicht. 🙂 Optimus 7
28. September 2011 15:38 UhrAntworten#
Chris (Administrator)
Danke, gut zu wissen. 🙂

Jetzt bist du dran: Was denkst du?

Bitte beachte: Auch wenn das Angeben einer E-Mail-Adresse optional ist, so bist du doch nicht vollständig anonym, denn u.a. deine IP-Adresse wird mit dem Absenden dieses Formulars gespeichert.



Tastenkürzel


Überall

j: Älterer Artikel

k: Neuerer Artikel

s: Suchen

h: Hilfe


Auf Artikel-Seiten

t: Auf Twitter posten

f: Auf Facebook posten

g: Auf Google+ posten