(zuletzt bearbeitet )

Gestern haben wir davon berichtet, gerade eben habe ich ihn mir einmal angeschaut: Den neuen Mac App Store (http://www.apple.com/de/mac/app-store/ (entfernt)), den Mac-Nutzer seit heute mit dem Update 10.6.6 geniessen dürfen.

Optisch gefällt er mir. Gute Apps - die man früher noch Applications oder Programme nannte - sind auch drin, viele kennt man bereits aus den anderen Stores (mehr dazu unter macerkopf.de). Der Mac App Store erkennt nach ersten Angaben auch bereits installierte Programme und bietet ggf. Updates an. Doch trotzdem werde ich mir dank der viel zu langen AGB weiterhin keine Apple-ID zulegen.

Hat von euch schon jemand Erfahrungen mit dem neuen Store gemacht? Schreibt mir über die Kommentarfunktion 🙂

Ein Kommentar zu "Mac OS X 10.6.6 bringt uns den Mac App Store" (RSS)

6. Januar 2011 17:02 UhrAntworten#
Hi,

ich hab mir den grad auch mal geladen. Mir gefällt er optisch auch ganz gut. Den größen Vorteil sehe ich in der Möglichkeit, im App Store stöbern zu können. Es laden schon zwei kostenlose Helferlein, die ich so nie gefunden hätte.
Ich hoffe nur, dass die Geschichte nicht in ein Muss ausufert. Damit meine ich, der Mac App Store ist so lange gut, wie auch Programme über andere Quellen - ohne Apples Kontrolle - installiert werden können.
Wird diese Möglichkeit in einer der kommenden Versionen von Mac OS nicht mehr bestehen, bin ich wieder bei Windows.

Der einzige negative Punkt, der mir bis jetzt aufgefallen ist, ist dass geladene Programme im Dock abgelegt werden. Das passt mir überhaupt nicht, da mein Dock sowieso schon überfüllt ist oder dort nur die wichtigsten der wichtigsten Programme sind.
Ein Einstellungsmenü hierfür habe ich noch nicht gefunden. Sollte sich das ändern, werde ich mich melden.

Viele Grüße,
Max

Jetzt bist du dran: Was denkst du?

Bitte beachte: Auch wenn das Angeben einer E-Mail-Adresse optional ist, so bist du doch nicht vollständig anonym, denn u.a. deine IP-Adresse wird mit dem Absenden dieses Formulars gespeichert.



Tastenkürzel


Überall

j: Älterer Artikel

k: Neuerer Artikel

s: Suchen

h: Hilfe


Auf Artikel-Seiten

t: Auf Twitter posten

f: Auf Facebook posten

g: Auf Google+ posten