Archiv für das Schlagwort "Picasa" (RSS)

Zum Ende dieser Woche gibt es wie gewohnt noch einen Überblick über diverse Google-News, die es in den vergangenen Tagen nicht in eigene Artikel geschafft haben - viel Spaß damit. 🙂 Die Android-Apps zu Google Docs und Sheets unterstützen nun Add-Ons: play.google.com & android-developers.blogspot.de. Erste Google Maps-Nutzer der Android-App haben zwei neue Funktionen erhalten: Einen WLAN-only-Modus und Informationen zu Störungen ... weiterlesen

Ein weiterer Google-Dienst wird eingestellt werden, und dieses Mal trifft es Picasa, die Google-Software zur Bilderverwaltung. Ab dem 15. März wird die Desktop-Anwendung nicht weiter entwickelt werden und entsprechend auch keine Updates mehr erhalten. Nutzer, die die Picasa-Software bislang genutzt haben bzw. sie vor diesem Datum herunterladen, werden sie weiterhin nutzen können. Zum 1. Mai folgt dann die Einstellung ... weiterlesen

(zuletzt bearbeitet )

Diese Woche ist etwas geschehen, was für viele Google-Beobachter vermutlich interessant war: Nach Monaten, wenn nicht Jahren entsprechender Spekulationen hat Google zum 1. August das Ende von "Google+ Fotos" angekündigt. 😁  Was sonst noch im Google-Universum los war, erfahrt ihr in diesem Artikel. 🙂 In den Entwickleroptionen von Android M können Entwickler den Akkustand, die Uhrzeit ... weiterlesen

Noch ein paar Google-News zum Ende dieser Woche gefällig? Kein Problem. 😁  Google will mit seiner neuen "News Lab"-Initiative Journalisten seine Dienste näher bringen: newslab.withgoogle.com, googleblog.blogspot.de & futurezone.at. Bislang konnte die "Developer Preview" von "Android M" nur auf bestimmten Nexus-Geräten getestet werden, nun hat Sony für 12 eigene Geräte nachgezogen: mobiflip.de. Die "Google-Benachrichtigungen", die man in der "Google Bar" findet, haben einen ... weiterlesen

Kurz notiert (zuletzt bearbeitet )

Wie diverse Nutzer berichten funktioniert derzeit der Upload von Bildern via E-Mail zu Googles Dienst "Picasa" nicht mehr. Bislang konnten Bilder über E-Mail-Anhänge hochgeladen werden. Hierfür fand jeder Nutzer in den Einstellungen eine spezielle, einmalige E-Mail-Adresse, an die die E-Mails gesendet werden konnten: https://support.google.com/picasa/answer/83342 (entfernt). Seit kurzem erhält man jedoch auf entsprechende E-Mails nur eine Fehlermeldung vom ... weiterlesen