Archiv für das Schlagwort "GMX"

17 Beiträge (RSS-Feed)

Kurz notiert

Wie GMX auf seiner Support-Seite aktuell mitteilt gibt es seit etwa 17 Uhr Probleme beim Empfang von E-Mails.

Einem Tweet von GMX zufolge sollen jedoch keine E-Mails verloren gehen.

Man arbeite bereits daran, die Probleme zu beheben.

Quelle: golem.de

Am Montagabend (26.11.) gab es Ausfälle bei den United Internet-Töchtern 1&1, GMX sowie Web.de. Nutzer konnten bspw. ihre Datenbanken nicht mehr erreichen oder E-Mails nicht abrufen. Schnell kamen Gerüchte auf, dass die Anbieter Opfer von Angriffen/Hacks geworden seien. In seinem Blog hat 1&1 auf diese reagiert: Es gäbe keine Anzeichen für einen Angriff, vielmehr gab ... weiterlesen

Anfang dieser Woche haben wir darüber berichtet, dass vermehrt Spam-E-Mails von GMX-Accounts aus verschickt zu werden scheinen, die vermutlich (!) gehackt worden sind. Mittlerweile hat GMX sich dazu geäußert: Die Accounts seien nicht wie zuerst vermutet durch "Probieren" (genauer: Brute-Force-Angriffe) "gehackt" worden, sondern die Angreifer hätten die Login-Daten der Betroffenen gekannt. Wurden anfangs noch vermutet, ... weiterlesen

Oh je! Noch ein Dienst ... Nach LinkedIn, Last.fm, Formspring.me und GMX (GMX jedoch nur indirekt) hat es nun auch Yahoo, im speziellen den Dienst "Voices" (http://voices.yahoo.com/ (offline)) (nicht "Voice" (https://voice.yahoo.com (offline))), erwischt: Login-Daten von Nutzern kursieren im Netz. Dank einer SQL-Injection auf einer Website des Dienstes ist es Hackern gelungen, etwa 450.000 Login-Daten von Nutzern zu ... weiterlesen

Wie heise.de berichtet scheint es aktuell eine größere Welle an Spam-E-Mails zu geben, die von gehackten GMX-Accounts aus verschickt werden. Vermutlich durch Brute-Force-Angriffe von mehreren Rechnern aus haben Kriminelle E-Mail-Accounts mit unsicheren Passwörtern geknackt und versenden nun vermehrt Spam, speziell an E-Mail-Adressen aus den Adressbüchern der Gehackten. GMX prüft derzeit, ob es sich wirklich um gezielte ... weiterlesen