Am Montag hat Apple überraschend schon wieder Updates für seine Betriebssysteme veröffentlicht. iOS 13.1.2, iPadOS 13.1.2 und watchOS 6.0.1 korrigieren dabei mehrere Fehler, Details dazu gibt es unter support.apple.com, support.apple.com bzw. support.apple.com.

Übrigens: Vielleicht wird bereits morgen macOS 10.15 "Catalina" veröffentlicht (vgl. apfelpage.de) - hoffentlich ohne eine solche Vielzahl an Bugs.

Kurz notiert

Am vergangenen Donnerstag wurden die PHP-Versionen 7.3.10 und 7.2.23 veröffentlicht. Die Updates korrigieren diverse Fehler, PHP 7.3.10 auch Sicherheitslücken.

Übrigens: Während PHP 7.2 und der neuste Strang PHP 7.3 noch aktiv unterstützt werden, erhält PHP 7.1 seit Ende 2018 nur noch Sicherheitsupdates, und das auch nur noch bis Endes dieses Jahres: php.net.

Einen schönen Sonntag und viel Spaß mit den heutigen sieben Links. 🙂 WhatsApp wird Android 2.3.7 und älter sowie iOS 8 und älter ab dem 1. Februar 2020 nicht mehr unterstützen: faq.whatsapp.com. Google hat den Umgang mit Sprachaufnahmen durch den Google Assistant wie angekündigt überarbeitet: germany.googleblog.com. Unter anderem werden Aufnahmen nun standardmäßig nicht mehr gespeichert. ... weiterlesen

Kurz notiert

Gestern Abend hat Apple zum dritten Mal in wenigen Tagen Updates für iOS bzw. iPadOS veröffentlicht: support.apple.com & support.apple.com. iOS 13.1.1 und iPadOS 13.1.1 schließen die im Zusammenhang mit Drittanbieter-Tastatur-Apps bereits bekanntgemachte Sicherheitslücke (CVE-2019-8779, vgl. support.apple.com), zudem werden damit diverse weitere Fehler korrigiert, u.a. einen, durch den sich die Akkus der Geräte zu schnell entladen ... weiterlesen