Diese Woche hat Apple ein weiteres Serviceprogramm gestartet: apple.com. Bei einem sehr kleinen Prozentsatz an 13 Zoll-MacBook Pro-Geräten aus 2016, die zwischen Oktober 2016 und Februar 2018 verkauft wurden, könne es zu Problemen mit dem Bildschirm kommen.

Konkret kann es vorkommen, dass die Hintergrundbeleuchtung des Displays kontinuierlich oder zeitweise vertikale helle Bereiche am gesamten unteren Bildschirmrand anzeigt, oder die Hintergrundbeleuchtung überhaupt nicht mehr funktioniert. Grund hierfür ist Berichten zufolge ein zu fragil ausgelegtes Flachbandkabel - das Problem hatte Anfang des Jahres den Titel "Flexgate" erhalten: heise.de.

Betroffen sind die beiden Modelle "MacBook Pro (13", 2016, zwei Thunderbolt 3-Anschlüsse)" und "MacBook Pro (13", 2016, vier Thunderbolt 3-Anschlüsse)". Welches Modell man besitzt, kann man über das Menü hinter dem Apple-Logo () über die Option "Über diesen Mac" einsehen.

Deine Meinung zu diesem Artikel?