Während mit der nächsten Chrome-Version, Chrome 62, bösartige Erweiterungen erkannt werden können sollen, wird es mit Chrome 63 noch einmal einen neuen Schutzmechanismus geben.

Der Browser soll ab dann Man-in-the-Middle-Angriffe erkennen, die Kommunikation mit dem eigentlich gewünschten Server, in die sich der Angreifer geschaltet hat, abbrechen und den Nutzer warnen können. Wie diese Warnung aussieht, zeigt ein Screenshot in der Quelle.

Quelle: googlewatchblog.de

Andere Beiträge, die auf diesen Beitrag verlinken

Jetzt bist du dran: Was denkst du?

Bitte beachte: Auch wenn das Angeben einer E-Mail-Adresse optional ist, so bist du doch nicht vollständig anonym, denn u.a. deine IP-Adresse wird mit dem Absenden dieses Formulars gespeichert.



Tastenkürzel


Überall

j: Älterer Artikel

k: Neuerer Artikel

s: Suchen

h: Hilfe


Auf Artikel-Seiten

t: Auf Twitter posten

f: Auf Facebook posten

g: Auf Google+ posten