Ende vergangener Woche wurde Version 8.3.2 des PDF-Betrachters "Foxit Reader" sowie des PDF-Editors "Foxit PhantomPDF" für Windows veröffentlicht.

In den vorherigen Foxit Reader-Versionen 8.3.1.21155 und früher sowie den Foxit PhantomPDF-Versionen 8.3.1.21155 und früher für Windows wurden damit vier Sicherheitslücken geschlossen: foxitsoftware.com.

Ursprünglich wollten die Entwickler eigentlich keine Patches für die Schwachstellen veröffentlichen, nach Kritik hatten sie dann doch Updates angekündigt: heise.de & heise.de.

via heise.de

Deine Meinung zu diesem Artikel?