Wie Facebook Anfang dieser Woche angekündigt hat, wird die "Safety Check"-Funktion, die bei Ereignissen wie Naturkatastrophen oder Anschlägen aktiviert und zum Abfragen des Sicherheitsstatus von Freunden genutzt werden kann, fest in die Navigation des Netzwerkes integriert.

Sowohl auf der Website für Desktop-Nutzer als auch in den mobilen Apps steht sie zukünftig allen Nutzer als eigener Menüpunkt bereit: facebook.com.

Quelle: futurezone.at

Jetzt bist du dran: Was denkst du?

Bitte beachte: Auch wenn das Angeben einer E-Mail-Adresse optional ist, so bist du doch nicht vollständig anonym, denn u.a. deine IP-Adresse wird mit dem Absenden dieses Formulars gespeichert.



Tastenkürzel


Überall

j: Älterer Artikel

k: Neuerer Artikel

s: Suchen

h: Hilfe


Auf Artikel-Seiten

t: Auf Twitter posten

f: Auf Facebook posten

g: Auf Google+ posten