Im Februar gab es etwas Verwirrung darüber, ob Skype alte Versionen seines Linux-Clients bald einstellen wird. Nun kündigt der Dienst über die Download-Seite unter skype.com eine entsprechende Änderung an.

Die Versionen 4.3 und früher des Skype-Clients für Linux werden demnach zum 1. Juli eingestellt. Ersetzt werden diese durch einen komplett überarbeiteten Client auf WebRTC-Basis, der aktuell in Version 5.0 in einer Beta-Version bereitsteht.

Quelle: golem.de

Jetzt bist du dran: Was denkst du?

Bitte beachte: Auch wenn das Angeben einer E-Mail-Adresse optional ist, so bist du doch nicht vollständig anonym, denn u.a. deine IP-Adresse wird mit dem Absenden dieses Formulars gespeichert.



Tastenkürzel


Überall

j: Älterer Artikel

k: Neuerer Artikel

s: Suchen

h: Hilfe


Auf Artikel-Seiten

t: Auf Twitter posten

f: Auf Facebook posten

g: Auf Google+ posten