Wer nicht (nur) Systeme von Microsoft einsetzt, der kennt sicherlich diesen kuriosen Bug: In E-Mails, die von Outlook aus verschickt werden, wird z.B. unter macOS bzw. in anderen E-Mail-Programmen manchmal ein großes "J" angezeigt.

Hierbei handelte es sich um einen Bug im E-Mail-Client von Microsoft. Hat ein Nutzer nämlich z.B. ":)" in seiner E-Mail getippt, so wurde dieser Smiley automatisch durch ein Zeichen in der Microsoft-Schriftart "Wingdings" ersetzt. Dieses wiederum konnte unter anderen Systemen, auf denen diese Schriftart z.B. nicht installiert ist, nicht richtig angezeigt werden.

Bislang mussten Nutzer manuell die automatische Umwandlung deaktivieren, um das Problem zu vermeiden. Mittlerweile - nach Jahren! - hat Microsoft es behoben und wird den Fix bis Jahresende an alle Outlook-Nutzer verteilen.

Quelle: t3n.de

Jetzt bist du dran: Was denkst du?

Bitte beachte: Auch wenn das Angeben einer E-Mail-Adresse optional ist, so bist du doch nicht vollständig anonym, denn u.a. deine IP-Adresse wird mit dem Absenden dieses Formulars gespeichert.



Tastenkürzel


Überall

j: Älterer Artikel

k: Neuerer Artikel

s: Suchen

h: Hilfe


Auf Artikel-Seiten

t: Auf Twitter posten

f: Auf Facebook posten

g: Auf Google+ posten