Wie der Automattic-CEO Matt Mullenweg angekündigt hat, wird WordPress mit Version 4.8 die offizielle Unterstützung für die Versionen 8, 9 und 10 des Internet Explorers einstellen.

Grund hierfür sei zum einen, dass Microsoft selbst diese auch nicht mehr unterstütze, zum anderen werden sie zur Nutzung von WordPress mittlerweile nur noch selten verwendet.

Der Administrator-Bereich des CMS sollte zumindest vorerst grundsätzlich weiterhin in den betroffenen Browser-Versionen funktionieren. Zukünftige Funktionen und Änderungen wie der geplante neue Editor könnten jedoch zum Beispiel nur noch eingeschränkt nutzbar sein.

Quelle: make.wordpress.org

Jetzt bist du dran: Was denkst du?

Bitte beachte: Auch wenn das Angeben einer E-Mail-Adresse optional ist, so bist du doch nicht vollständig anonym, denn u.a. deine IP-Adresse wird mit dem Absenden dieses Formulars gespeichert.



Tastenkürzel


Überall

j: Älterer Artikel

k: Neuerer Artikel

s: Suchen

h: Hilfe


Auf Artikel-Seiten

t: Auf Twitter posten

f: Auf Facebook posten

g: Auf Google+ posten