Mit der Veröffentlichung des "Creators Update" für PC-Systeme mit Windows 10 und der Ankündigung des Rollout für Windows 10 Mobile ab dem 25. April stellt sich die Frage: Welche Geräte erhalten eigentlich das Update? Wo es bei Windows 10 prinzipiell keine Einschränkungen gibt, unterstützt Microsoft bei Windows 10 Mobile lediglich 13 Smartphone-Modelle:

  • HP Elite x3
  • Microsoft Lumia 550
  • Microsoft Lumia 640/640XL
  • Microsoft Lumia 650
  • Microsoft Lumia 950/950 XL
  • Alcatel IDOL 4S
  • Alcatel OneTouch Fierce XL
  • SoftBank 503LV
  • VAIO Phone Biz
  • MouseComputer MADOSMA Q601
  • Trinity NuAns NEO

Diese Modelle werden das "Creators Update" erhalten und auch weiterhin im Rahmen des "Insider Preview"-Programms unterstützt werden. Andere Geräte hingegen werden nicht mehr offiziell unterstützt, das Update kann inoffiziell jedoch natürlich auf eigene Gefahr installiert werden.

Grundlage für die Modellauswahl seien das Feedback der Tester und der Anspruch, die bestmögliche Erfahrung für den Nutzer bieten zu wollen.

Quelle: blogs.windows.com

Jetzt bist du dran: Was denkst du?

Bitte beachte: Auch wenn das Angeben einer E-Mail-Adresse optional ist, so bist du doch nicht vollständig anonym, denn u.a. deine IP-Adresse wird mit dem Absenden dieses Formulars gespeichert.



Tastenkürzel


Überall

j: Älterer Artikel

k: Neuerer Artikel

s: Suchen

h: Hilfe


Auf Artikel-Seiten

t: Auf Twitter posten

f: Auf Facebook posten

g: Auf Google+ posten