Die Busverbindungen des Fernbusunternehmens Flixbus sind ab sofort in der Web-Version sowie den Apps von Google Maps verfügbar. Bei der Suche nach Verbindungen mit öffentlichen Verkehrsmitteln können sie eingesehen werden.

Hierzu muss bis dato allerdings noch "Bus" als bevorzugtes Verkehrsmittel in den Optionen ausgewählt werden. Grund hierfür ist wohl, dass Bahnverbindungen aufgrund der kürzeren Reisezeit standardmäßig bevorzugt werden.

Außerdem werden bislang keine Preise bei den Verbindungen angezeigt, ebensowenig stehen Echtzeitdaten über die Fahrten bereit. Dieser zweite Punkte ist jedoch bereits geplant.

Quelle: golem.de

Jetzt bist du dran: Was denkst du?

Bitte beachte: Auch wenn das Angeben einer E-Mail-Adresse optional ist, so bist du doch nicht vollständig anonym, denn u.a. deine IP-Adresse wird mit dem Absenden dieses Formulars gespeichert.



Tastenkürzel


Überall

j: Älterer Artikel

k: Neuerer Artikel

s: Suchen

h: Hilfe


Auf Artikel-Seiten

t: Auf Twitter posten

f: Auf Facebook posten

g: Auf Google+ posten