Am Montag hat YouTube angekündigt, dass Nutzer ab sofort Videos mit erhöhtem Kontrast ("High Dynamic Range", kurz HDR) hochladen und auf kompatiblen Geräten wiedergeben können.

Ein paar erste Beispielvideos findet man unter youtube.com. Abgespielt werden können sie z.B. über den Chromecast Ultra, zudem wird ein HDR-fähiger Bildschirm/Fernseher benötigt. Bei allen anderen Nutzern wird ein entsprechendes Video in "Standard Dynamic Range" (SDR) wiedergegeben.

Weitere Infos zum Upload von HDR-Videos findet man unter support.google.com.

Quelle: youtube.googleblog.com

Jetzt bist du dran: Was denkst du?

Bitte beachte: Auch wenn das Angeben einer E-Mail-Adresse optional ist, so bist du doch nicht vollständig anonym, denn u.a. deine IP-Adresse wird mit dem Absenden dieses Formulars gespeichert.



Tastenkürzel


Überall

j: Älterer Artikel

k: Neuerer Artikel

s: Suchen

h: Hilfe


Auf Artikel-Seiten

t: Auf Twitter posten

f: Auf Facebook posten

g: Auf Google+ posten