Microsoft hat gestern Build 14959 der Vorschau-Versionen zu Windows 10 und Windows 10 Mobile veröffentlicht.

Das Update bringt primär eine Neuerung: Die Unified Update Platform (UUP). Über diesen neuen Mechanismus will Microsoft die Windows 10-Updates optimieren. Zum einen soll die Suche nach Updates dabei effizienter werden. Zum anderen sollen durch Delta-Updates die Updates selbst kleiner werden, außerdem wird auch bei Nutzern mit Windows 10 Mobile zukünftig stets auf den neusten Build aktualisiert - bislang konnte es vorkommen, dass mehrere Build-Updates direkt nacheinander installiert wurden.

Werbung

Werbeblocker aktiv?

Vermutlich aufgrund eines Werbeblockers kann an dieser Stelle leider keine Werbung angezeigt werden. Als Blog ist diese Website jedoch darauf angewiesen, um diverse Kosten abdecken zu können.

Vielleicht möchtest du Servaholics ja in deinem Werbeblocker als Ausnahme hinzufügen und so unterstützen? Das wäre jedenfalls sehr nett! :-)

Die Unified Update Platform (UUP) steht mit dem neuen Build ab sofort Insidern mit Windows 10 Mobile bereit, für PC-Insider soll sie Ende des Jahres folgen. Final für alle Nutzer wird sie dann mit dem "Creators Update" bereitgestellt werden: blogs.windows.com.

Sowohl unter Windows 10 als auch unter Windows 10 Mobile wurden außerdem diverse Fehlerkorrekturen und kleineren Verbesserungen umgesetzt.

Quelle: blogs.windows.com

Jetzt bist du dran: Was denkst du?

Bitte beachte: Auch wenn das Angeben einer E-Mail-Adresse optional ist, so bist du doch nicht vollständig anonym, denn u.a. deine IP-Adresse wird mit dem Absenden dieses Formulars gespeichert.



Tastenkürzel


Überall

j: Älterer Artikel

k: Neuerer Artikel

s: Suchen

h: Hilfe


Auf Artikel-Seiten

t: Auf Twitter posten

f: Auf Facebook posten

g: Auf Google+ posten