(zuletzt bearbeitet )

Seit einiger Zeit gibt es Gerüchte, wonach das nächste iPhone, das "iPhone 7", keinen 3,5-mm-Klinkenanschluss mehr besitzen wird. Stattdessen würden Nutzer dann Geräte mit Lightning-Steckern oder Bluetooth-Unterstützung benötigen.

Nun sind Fotos aufgetaucht, die drei Lightning-auf-Klinke-Adapter eines chinesischen Herstellers zeigen. Mit diesen könnten Nutzer ihre bisherigen Geräte wie Kopfhörer auch weiterhin am neuen iPhone nutzen, bei zwei Modellen kann sogar parallel über Micro-USB das iPhone geladen werden. Außerdem besitzen die Adapter Tasten zum Regulieren der Lautstärke.

Sollte das nächste iPhone tatsächlich keinen 3,5-mm-Klinkenanschluss mehr besitzen, so wird Apple aber vermutlich selbst ebenfalls passende Adapter bereitstellen.

Quelle: apfelpage.de

Deine Meinung zu diesem Artikel?